• Informationen
  • Über uns
  • Presse
  • Kontakt
  • Fragen und Antworten aus Kundensicht

    Seit dem 3. Juli 2017 gehört der Lebensversicherungsbestand der Frankfurt Münchener Lebensversicherung AG (ehemals ARAG Lebensversicherungs-AG) zur Frankfurter Leben-Gruppe. Das Unternehmen wurde umfirmiert und ist unter dem neuen Namen Frankfurt Münchener Lebensversicherung AG tätig.

    Weitere Informationen zu den Unternehmen der Frankfurter Leben-Gruppe finden Sie auf der Seite Unternehmen.

    Mit der Frankfurter Leben-Gruppe haben Sie langfristig einen starken Partner im Bereich Lebensversicherungen an Ihrer Seite. Nachfolgend sind Fragen aufgegriffen, die in der ersten Zeit nach dem Closing aufkommen könnten. Wir möchten unsere Kunden umfassend informieren und ihnen Sicherheit für einen guten Einstieg mit dem neuen Vertragspartner geben.

    Was ändert sich in meinem Vertrag?

    +

    Alle Lebensversicherungen und Rentenversicherungen sowie Verträge der betrieblichen Altersversorgung, Riester und Fondspolicen werden unverändert fortgeführt. Die Versicherungsbedingungen, Dynamisierungen und Änderungsoptionen bleiben eins zu eins bestehen. Für die Versicherungsnehmer sind damit keine Nachteile absehbar.

    Sollte ich meinen Vertrag kündigen?

    +

    Für eine Kündigung besteht kein Anlass. Eine Kündigung wäre insoweit mit Einbußen verbunden, als die Rendite kapitalbildender Versicherungen grundsätzlich bei zunehmender Laufzeit steigt. Zudem würde nach einer Kündigung der Versicherungsschutz entfallen.

    Werde ich weiterhin an den Überschüssen beteiligt?

    +

    Selbstverständlich werden die Versicherungsnehmer weiterhin vertragskonform und in Übereinstimmung mit den aufsichtsrechtlichen Vorgaben an den Überschüssen und Bewertungsreserven beteiligt.

    Welche Sicherheiten habe ich als Kunde?

    +

    Alle Sicherheiten, die die Kunden bisher hatten, gelten unverändert weiter. Alle Unternehmen, die bis jetzt zur Frankfurter Leben-Gruppe gehören und in den nächsten Jahren hinzukommen, unterliegen auch mit einem neuen Namen und unter neuer Führung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und strengen Eigenkapitalanforderungen. Das Sicherungsvermögen, in dem die Kundengelder angelegt sind, wird von einem unabhängigen Treuhänder überwacht. Auch der Protektorschutz gilt unverändert fort.

    Nicht nur die gesamte Transaktion, sondern auch die künftige Geschäftsfortführung, stehen unter der intensiven und umfassenden Kontrolle der BaFin.

    Welchen Service kann ich erwarten?

    +

    Die Frankfurter Leben-Gruppe hat größtes Interesse daran, den Kunden- und Vermittlerservice auf einem hohen Niveau zu halten. Nur durch gute Kunden- und Vermittlerbeziehungen können Versicherungsverträge langfristig aufrechterhalten werden.

    Damit sich Kunden weiterhin gut aufgehoben fühlen, bleiben die Berater der Kunden gleich und der Kunden-Service unterliegt einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

    Für Fragen steht Ihnen der Kundenservice der Frankfurt Münchener Lebensversicherung AG unter der Telefonnummer +49 6172 595 7800 zur Verfügung, E-Mails gehen an die Adresse anfrage.fml@flgruppe.de. Ihre bisherigen Ansprechpartner und die Postadresse in München bleiben unverändert bestehen.

    Kann ich die Nachversicherungsgarantien wahrnehmen?

    +

    Ja, vertraglich zugesicherte Nachversicherungsgarantien können unverändert wahrgenommen werden.

    Welche Möglichkeiten haben Versicherungsnehmer von Fondspolicen?

    +

    Das Fondsangebot bleibt gleich und Kunden können ihre Anteile wie gewohnt umschichten. Weitere Informationen zum Fondswechsel finden Sie auf der Seite Für Kunden.

    Nutzen Sie gerne unseren Rückruf-Service über das Kontaktformular.