• Informationen
  • Über uns
  • Presse
  • Kontakt
  • Datenschutzhinweise

    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist der Frankfurter Leben-Gruppe besonders wichtig. Deshalb verfolgt die Frankfurter Leben-Gruppe die folgenden Grundsätze:

    1. Vertraulichkeit und Zweckbindung Ihrer Daten
    Ihre persönlichen Daten werden von uns grundsätzlich nur für die Zwecke verwendet, zu denen Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, d.h. für Informationen oder die Beratung zu Ihrem Versicherungsvertrag. Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht an Dritte weitergeben, außer wir sind dazu gesetzlich verpflichtet oder Sie haben uns vorab Ihre Einwilligung erteilt. Werden Dienstleister für die Durchführung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, erfolgt das nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

    Die Frankfurter Leben-Gruppe behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und hält sich dabei an die einschlägigen Regelungen des BDSG, des Telemediengesetzes (TMG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG). Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG sowie zur Einhaltung der Verschwiegenheit verpflichtet.

    2. Internetnutzung
    Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig Ihre Internet-Protocol-Adresse (IP-Adresse), die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuchs.

    Die protokollierten Daten dienen ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit und zu statistischen Auswertungen und werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben, außer es besteht eine gesetzliche Herausgabepflicht.
    Die Frankfurter Leben–Gruppe erhebt auf diesen Internetseiten nur die personenbezogenen Daten, wie es technisch erforderlich ist (beispielsweise die Internet-Protokoll- Adresse Ihres Computers; die Website, von der aus Sie uns besuchen; die Webseiten, die Sie bei uns besuchen; das Datum und die Dauer des Besuchs; Angaben zu Ihrer Person)

    3. Datenübertragung über das Internet
    Bitte beachten Sie, dass das Internet ein weltweit offenes Netz ist. Wenn Sie persönliche Daten über das Internet übermitteln, tun Sie dies stets auf eigenes Risiko. Die von Ihnen über unsere Webseiten übermittelten personenbezogenen Daten werden jeweils nach dem aktuellen Stand der Technik (aktuell: mittels Secure Socket Layer (SSL) mit 128 Bit) verschlüsselt bzw. geschützt.

    Trotz umfangreicher technischer und organisatorischer Sicherungsvorkehrungen können möglicherweise Daten verloren gehen oder von Unbefugten abgefangen und/oder manipuliert werden. Die Frankfurter Leben-Gruppe trifft geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um dies innerhalb der Internetseiten der Frankfurter Leben-Gruppe zu verhindern. Ihr Computer befindet sich indessen außerhalb des von der Frankfurter Leben-Gruppe kontrollierbaren Sicherheitsbereichs. Es obliegt Ihnen als Benutzer, sich über die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und diesbezüglich geeignete Maßnahmen zu treffen.

    4. E-Mail-Verschlüsselung
    Die Frankfurter Leben-Gruppe lässt Ihnen gewünschte Informationen per E-Mail zukommen, sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse für die Bearbeitung Ihrer Angelegenheiten und Fragen angegeben haben. Bei Übersendung von vertraulichen Informationen und personenbezogenen Daten erfolgt dies allerdings nur auf dem Postweg. Die E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Zweck der Korrespondenz mit Ihnen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

    Wenn Sie das Kundenkontaktformular der Frankfurter Leben-Gruppe nutzen, werden Ihre Daten in verschlüsselter Form an uns gesendet und verarbeitet.

    5. Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft
    Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) hat im Einvernehmen mit seinen Mitgliedsunternehmen und in Abstimmung mit den Datenschutzaufsichtsbehörden und dem Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. „Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten in der Versicherungswirtschaft“ aufgestellt.

    Diese erfassen die wichtigsten Verarbeitungen personenbezogener Daten, welche die Unternehmen im Zusammenhang mit der Begründung, Durchführung, Beendigung oder Akquise von Versicherungsverträgen sowie zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen vornehmen.

    Die Verhaltensregeln schaffen so für die Versicherungswirtschaft weitestgehend einheitliche Standards und machen die Datenverarbeitungsvorgänge in Versicherungsunternehmen für Sie als Kunden transparenter.

    Wir benötigen personenbezogene Daten unter anderem zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, insbesondere im Leistungsfall. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten ist grundsätzlich gesetzlich geregelt.
    Um die Datenverarbeitung für Sie noch transparenter zu gestalten, führen wir Listen, aus denen sich alle Dienstleister ergeben, die für die Gesellschaften der Frankfurter Leben-Gruppe tätig sind. Dabei werden Dienstleister namentlich genannt, deren Hauptaufgabe die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung personenbezogener Daten ist. Im anderen Fall werden die Dienstleister in Kategorien zusammengefasst.

    Diese Listen sowie den Text der Verhaltensregeln, dem Sie weitere Einzelheiten entnehmen können, senden wir Ihnen auf Wunsch auch gern zu. Wenden Sie sich dazu bitte an Frankfurter Leben-Gruppe, 61348 Bad Homburg oder an den Kundenservice unter info@flgruppe.de.

    6. Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung
    Die Gesellschaften der Frankfurter Leben-Gruppe führen einzelne Aufgaben, wie die Leistungsfallbearbeitung, bei der es zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Gesundheitsdaten kommen kann, nicht immer in Gänze eigenständig durch, sondern übertragen die Erledigung einer anderen Stelle. Hierbei kann es zur Weitergabe von Gesundheits- und/oder sonstigen gesetzlich geschützten Daten (z.B. die Tatsache, dass Sie bei unserem Unternehmen eine Lebensversicherung haben) kommen. Die von uns eingesetzten Dienstleister werden vertraglich auf die Einhaltung des Datenschutzes und der Datensicherheit verpflichtet. Für bestehende Verträge ändert sich zunächst nichts, Sie müssen nichts veranlassen. Sollte bei der Verarbeitung Ihrer Gesundheitsdaten oder sonstiger nach § 203 Strafgesetzbuch geschützter Daten künftig Ihre Einwilligung oder die Entbindung von der Schweigepflicht auf Basis der neuen Regelung erforderlich werden, so werden wir Sie im Einzelfall um Ihre Zustimmung bitten und Sie gesondert anschreiben.

    7. Öffentliches Verfahrensverzeichnis
    Im Falle des Einsatzes automatisierter Datenverarbeitung sind verschiedene gesetzlich vorgegebene Angaben durch die Verantwortliche Stelle vorzunehmen. Diese finden Sie im sogenannten Öffentlichen Verfahrensverzeichnis.

    8. Ihre Rechte
    Die Frankfurter Leben-Gruppe nimmt Ihre Datenschutzrechte ernst; Sie haben beispielsweise ein Auskunftsrecht zu den über Sie gespeicherten Daten; ferner das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung. Der Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie – soweit Sie nicht für die Verwaltung Ihres Versicherungsvertrages erforderlich sind – jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

    9. Kontakt
    Frankfurter Leben-Gruppe
    Beauftragte für den Datenschutz
    61343 Bad Homburg